Pharma / Biotechnologie

Anforderungen
Sauber, zuverlässig, präzise: Maximale Reinheit der Zutaten und eine rückstandsfreie Reinigung der Geräte – in den Prozessen der Pharmazie, Lebensmittelindustrie und Biotechnik liegt der Fokus klar auf dem Hygieneaspekt. Gleichzeitig gilt es, wertvolle Produkte zu schützen und präzise zu dosieren. Auch die Messtechnik, die in diesen Anwendungsbereichen eingesetzt wird, muss diese Qualitätsanforderungen erfüllen.

Die Labom-Lösung
Wir entwickeln und fertigen langlebige Messgeräte für die Pharmaindustrie und Biotechnologie nach internationalen Vorgaben für hygienegerechtes Design. Unsere Instrumente für den Bereich der Messtechnik zeichnen sich durch ihre besondere Zuverlässigkeit und Präzision aus und sind geeignet für den Einsatz in der GMP-Produktion (Good Manufacturing Practice). Sie entsprechen den Standards der FDA (Food and Drug Administration) sowie der EHEDG (European Hygienic Equipment Design Group).

Labom-Qualität

  • hygienegerechte Oberflächen (auf Wunsch elektropoliert)
  • Hygienic Design mit EHEDG-zertifizierten Anschlüssen
  • leicht zu reinigende Gehäuse, staubdicht und strahlwassergeschützt (Schutzart IP 65 oder IP 67)
  • totraumfreie Messung zur Vermeidung von Rückständen (z. B. durch Inline-Technik)
  • aseptische Prozessanschlüsse (geeignet für CIP- und SIP-Reinigung)
  • präzise (auf Wunsch mit Kalibrierzeugnis)
  • robust und zuverlässig
  • Werkstoffe: Edelstahl 1.4404 oder 1.4435 (auf Anfrage nach BN2), Tantal, Monel, Hastelloy, spezielle Beschichtungen (FDA-zugelassen)
  • Ex-Schutz (ATEX/IECEx) und SIL geeignet

Beispielhafte Geräte für die Biotechnologie