Food

Anforderungen
Hygienisch, zuverlässig, effizient: Hygienestandards und Reinigungsprozesse spielen in der Lebens- und Nahrungsmittelherstellung eine essenzielle Rolle. So müssen alle Anlagen und Geräte, inklusive der Messinstrumente, eine rückstandsfreie Reinigbarkeit und die Lebensmitteleignung aller medienberührten Materialien sicherstellen.

Die Labom-Lösung
Unsere Messgeräte für die Anwendung im Food-Bereich werden nach international anerkannten Vorgaben für hygienegerechtes Design entwickelt und gefertigt. Geeignet für die GMP-Produktion (Good Manufacturing Practice), entsprechen sie den Standards der FDA (Food and Drug Administration) sowie der EHEDG (European Hygienic Equipment Design Group).

Temperatur, Druck oder Füllstand: Labom Messgeräte für den Lebensmittelkontakt haben leicht zu reinigende Prozessanschlüsse und Gehäuse und hygienegerechte Oberflächen. Totraumfreie Konstruktionen zur Vermeidung von Rückständen und aseptische Prozessanschlüsse (geeignet für CIP- oder SIP-Reinigung) sind bei uns selbstverständlich. Zudem werden lebensmittelgeeignete Materialien verwendet.


Labom-Qualität

  • aseptische Prozessanschlüsse (geeignet für CIP- oder SIP-Reinigung)
  • Hygienic Design mit EHEDG-zertifizierte Prozessanschlüsse
  • robust und zuverlässig
  • präzise (auf Wunsch mit Kalibrierzeugnis)
  • lebensmittelgeeignete Materialien (nach EG-Verordnung Nr. 1935/2004)
  • hygienegerechte Oberflächen (auf Wunsch elektropoliert)
  • leicht zu reinigende Gehäuse, staubdicht und strahlwassergeschützt (Schutzart IP 65 oder IP 67)
  • intuitiv zu bedienen

Beispielhafte Geräte für den Foodsektor / Getränkeindustrie