Wasser- und Abwasserwirtschaft

Anforderungen
Nass, klar, rein: Für unser wertvollstes Lebensmittel gelten besonders hohe Qualitätsanforderungen. Trinkwasser muss eine hohe Reinheit haben und gleichzeitig seinen gesunden Mineralstoffgehalt bewahren. Alle Verunreinigungen, wie ein zu hoher Gehalt an Eisen, Mangan, Düngemitteln oder Spuren von Medikamenten und anderen Schadstoffen, müssen bei der Aufbereitung entfernt werden. Entsalzungsanlagen müssen mit hohem Druck und stark salzhaltigen Konzentrationen umgehen. Auch in der Abwasserwirtschaft sind besonders robuste Anlagen erforderlich, die den korrosiven und zum Teil abrasiven Medien standhalten, die sich z. B. in Industrieabwässern wiederfinden.


Die Labom-Lösung
Labom bietet sowohl für Trinkwasseranlagen als auch für die kommunale und industrielle Abwasserwirtschaft die passende Messtechnik zur Druck-, Temperatur- und Füllstandkontrolle. Unsere Messgeräte sind besonders zuverlässig und robust und zeichnen sich durch einen hohen Feuchtigkeitsschutz aus. Sie sind zudem gut zu reinigen und intuitiv bedienbar, was die Verwendung insbesondere in dezentralen Anlagen erleichtert. Die medienberührten Komponenten, die zur Aufbereitung von Trinkwasser verwendet werden, bestehen ausschließlich aus trinkwassergeeigneten Materialien.


Labom-Qualität

  • robust mit hohem Feuchtigkeitsschutz
  • korrosionsbeständig
  • intuitive Bedienbarkeit
  • Anzeige für dezentrale Anlagen
  • Eignung für Trinkwasser
  • Hochwertige Edelstahlausführung
  • Hohe Beständigkeit für Abwassereinigung und für Entsalzungsanlagen
  • Sonderwerkstoffe: Titan, spezielle Beschichtungen
  • hohe Präzision
  • EHEDG-Zertifikate
  • Explosionsgeschützt (ATEX)

Beispielhafte Geräte für die Wasser- und Abwasserwirtschaft