Gasdruckthermometer NG 100/160, Rohrfühler

Typenreihe FS2400

Gasdruckthermometer NG 100/160, Rohrfühler - FS2400

Merkmale

  • Gasdruckthermometer zur totraumfreien Messung in Rohrleitungen
  • Gesamte Rohrinnenwand dient als Temperaturfühler
  • Molchbar und für CIP-Reinigung geeignet
  • Hochwertiges Bajonettringgehäuse NG 100/160, Schutzart IP 66
  • Anzeigebereiche -40 °C…250 °C
  • Gehäuse, Messsystem und Rohrfühler aus Edelstahl
  • Genauigkeitsklasse 1 nach EN 13190 bei entsprechender Vorortisolierung
  • Mikroverstellzeiger zur Anzeigenkorrektur
  • Einbaulängen identisch mit LABOM-Druckmittlerprogramm, siehe Produktgruppe D5.
  • EAC-Erklärung (auf Anfrage)

Optionen

  • Ex-Schutz (ATEX) für mechanische Geräte
  • Messmittel-Zertifikat für die russische Föderation
  • Kalibrierschein nach EN 10204
  • Materialzeugnis nach EN 10204
  • Gehäusefüllung
  • Elektrischer Drehwinkelmessumformer, Typenreihe PL1100, siehe Datenblatt D6-020
  • Elektropolierung der messstoffberührten Teile

Technische Daten

Konstruktiver Aufbau / Gehäuse
Ausführung: Hochwertiges Bajonettringgehäuse,
Material: Edelstahl W.-Nr. 1.4301 (304)
Nenngröße: NG 100 oder NG 160
Schutzart nach
EN 60529:
IP 66
Gehäusefüllung: Labofin
  Weitere Füllflüssigkeiten auf Anfrage
Gehäusedichtung: Material Dichtring: NBR
Sichtscheibe: Mehrschichten-Sicherheitsglas
Optional aus nichtsplitterndem Kunststoff (Makrolon)
Zeigerwerk: Edelstahl mit Kompensationsvorrichtung
Skale: Reinaluminium, weiß mit schwarzer Beschriftung. Alternativ mit Markierung bzw. festem Markenzeiger.
Zeiger: Reinaluminium, schwarz
mit Mikroverstelleinrichtung zur Nullpunkt-Korrektur
Prozessanschluss
Bauform: Verschraubung als Teil der Rohrleitung, Anschlussarten und Nennweiten siehe Bestellangaben.
  Material: Edelstahl W.-Nr. 1.4404 (316L)
  Weitere Prozessanschlüsse auf Anfrage.
  Empfohlen wird eine Vorort-Isolierung der Messstelle.
Druckstufe: Siehe Tabellen unter Abmessungen
Messelement
Bourdonfeder, totraumarm mit Inertgasfüllung.
Anzeigebereiche
Anzeigebereich
(EN 13190):
Von -40...250 °C.
  Messspannen ≥ 60 °C.
  Alternativ Erweiterung des Messbereiches auf den vollen Anzeigebereich.
  (CIP Reinigungstemperatur beachten.)
Siehe Bestellangaben, weitere auf Anfrage.
Messgenauigkeit
Genauigkeitsklasse: 1,0 nach EN 13190
Temperaturbereiche
Umgebung: Nach EN 13190.
Von der EN abweichende Umgebungstemperaturen sind anzugeben.
Lagerung und Transport: -20…60 °C
Weitere Bereiche auf Anfrage.
Prüfungen und Zertifikate
Siehe Dokumente.
Einsatzhinweis
Die Belastbarkeit des Temperaturaufnehmers ist abhängig von folgenden Parametern:
- Messstoff
- Messstoffdruck
- Messstofftemperatur
- Strömungsgeschwindigkeit
- Einbaulänge
- Werkstoff
Eine technische Prüfung ist im Bedarfsfall notwendig.
Weitere Ausführungen siehe Bestellangaben, bzw. auf Anfrage
Weitere Informationen zu Montage und Betrieb siehe Betriebsanleitung BA_017.
Typenreihen
FS2400, FS3400, FS2600, FS3600

Dokumente

Name
Beschreibung
DE
EN
  • T2-040

    Datenblatt

  • BA_017

    Betriebsanleitung

  • XA_005

    Ex-Anleitung

  • KE_002

    Konformitätserklärung

Produktanfrage

Zurück