Bimetallthermometer NG 100, Schaltkontakt, Anschluss unten/rückseitig

Typenreihe FP2300

  • EX
Bimetallthermometer NG 100, Schaltkontakt, Anschluss unten/rückseitig - FP2300

Merkmale

  • Gehäuse, Messsystem und messstoffberührte Teile aus Edelstahl
  • Verschiedene Anschlussarten lieferbar
  • Genauigkeit Klasse 1 oder 2 nach DIN 16196 abhängig vom Messbereich
  • Mikroverstellzeiger zur Anzeigenkorrektur
  • Schaltkontakte (elektrische Grenzsignalgeber) nach DIN 16196: Schleichkontakt; Magnetsprungkontakt; induktive Grenzsignalgeber

Optionen

  • Ex-Schutz
  • Materialprüfzeugnis nach EN 10204
  • Anschluss an Zone 0, in Verbindung mit Schutzrohren auf Anfrage

Technische Daten

Konstruktiver Aufbau / Gehäuse
Gehäuse hochwertiges Bajonettringgehäuse NG 100
Material: Edelstahl W.-Nr. 1.4301
Schutzart (EN 60529) IP 66
Messorgan Wendel aus Thermobimetall entsprechend DIN 1715, verstellkräftig und schnell reagierend, thermisch gealtert, Boden- und Anschlussstück laserverschweißt
Temperaturaufnehmer Edelstahl W.-Nr. 1.4571, Durchmesser 6 und 8 mm in Standardlängen erhältlich siehe Bestellangaben, andere Werte auf Anfrage
Prozessanschluss Temperaturaufnehmer starr, senkrecht bzw. axial rückseitig abgehend. Verschiedene Anschlussarten lieferbar, siehe Bestellangaben.
Zeigerwelle Edelstahl W.-Nr. 1.4571, mehrfach gelagert
Skale Reinaluminium, weiß mit schwarzer Beschriftung
Zeiger Reinaluminium, schwarz mit Mikroverstelleinrichtung zur 0-Punkt-Korrektur
Sichtscheibe Planglas, alternativ aus nichtsplitterbarem Kunststoff mit Kontaktschloss
Gehäuseabdichtung Dichtring: Perbunan
Anzeigebereiche entsprechend EN 13190 siehe Bestellangaben. Sonderbereiche auf Anfrage
Genauigkeitsklasse siehe Datenblatt
Umgebungstemperatur entsprechend EN 13190, von EN abweichende sind anzugeben.
Lager- und Transporttemperatur entsprechend EN 13190 max. -20...+60 °C
Elektrischer Anschluss Anschlussstecker mit Kabelklemmverschraubung
M 20 x 1,5 und abnehmbarem Prüfdeckel, Mat. Makrolon
Schaltkontakt Als Berührungskontakt oder induktiver Grenzsignalgeber, s. Bestellangaben. Weitere technische Details s. BA_066 und TA_039.
Gewicht NG 100 ca. 0,6 kg
Einsatzhinweis Die Belastbarkeit des Temperaturaufnehmers ist abhängig von folgenden Parametern:
1. Messstoff
2. Messstoffdruck
3. Messstofftemperatur
4. Strömungsgeschwindigkeit
5. Einbaulänge
6. Werkstoff
Eine technische Prüfung ist im Bedarfsfall notwendig.
Weitere Ausführungen siehe Bestellangaben bzw. auf Anfrage.
Tests und Certifikate
Siehe Dokumente
Typenreihen
FP2300, FP2301, FP2400, FP2401

Dokumente

Name
Beschreibung
DE
EN
  • T3-025

    Datenblatt

  • BA_066

    Betriebsanleitung

  • XA_013

    Ex-Anleitung - Messgeräte mit Schlitzinitiatoren (Typ SJ2-N u SJ3,5-N)

  • XA_014

    Ex-Anleitung - Messgeräte mit Schlitzinitiatoren (Typ SJ2-SN u SJ3,5-S(1)N)

  • XA_021

    Ex-Anleitung - Magnetspringkontakt

  • ZER_028

    Zertifikat - ATEX (Induktivkontakte P+F SJ2-N SJ3,5-N)

  • ZER_029

    Zertifikat - ATEX (Induktivkontakte P+F SJ2-SN SJ3,5-SN)

  • TA_039

    Technische Anleitung - Schaltkontakte in mech. Druck- und Temperaturmessgeräten

  • TA_044

    Technische Anleitung - Einschränkungen Initiator SJ2-S1N

  • KE_041

    Konformitätserklärung

Produktanfrage

Zurück