Druckmessumformer COMPACT - allg. Anwendungen

Typenreihe CB6010/CE6110

  • EX
  • SIL2
  • GL
Druckmessumformer COMPACT - allg. Anwendungen - CB6010/CE6110

Merkmale

  • Kompakter Druckmessumformer für allgemeine Anwendungen
  • Messbereiche: 0…1 bar bis 0…400 bar
  • Linearitätsfehler incl. Hysterese < 0,2 % v.E.
  • Piezoresistives Messsystem
  • Innenliegende Membran (Typenreihe CB60..)
  • Frontbündige Membran (Typenreihe CE61..)
  • Messstoffberührte Teile Edelstahl, komplett verschweißt
  • Edelstahlgehäuse als Standard- oder Feldgehäuse
  • Schutzart IP 65, alternativ IP 67
  • Ausgangssignal. 4…20 mA
  • Prozesstemperatur bis 140 °C (kurzzeitig für Sterilisation)
  • EAC-Erklärung (auf Anfrage)

Optionen

  • Ex-Schutz für Gase
  • Messmittel-Zertifikat für die russische Föderation
  • Einstufung in SIL2
  • GL-Zulassung

Technische Daten

Konstruktiver Aufbau / Gehäuse
Ausführung: - Feldgehäuse IP 65 oder IP 67 mit Kabelverschraubung
- Winkelstecker DIN EN 175301-803-A (DIN 43650), IP 65
- Kabelanschluss IP 67
- Rundsteckverbinder M12, IP 65
Konstruktion: Elektroeinheit mit Silikon vergossen
Material: Edelstahl W.-Nr. 1.4301 (304)
Druckausgleich: Innenraumbelüftung für Messbereiche <16 bar, je nach Ausführung über Gehäusegewinde oder Anschlusskabel.
Gewicht: - Gehäuse mit Stecker ca. 200 g
- Feldgehäuse + ca. 260 g Mit
- Temperaturentkoppler + ca. 50 g
Prozessanschluss
Bauform: Siehe Bestellangaben
Material messstoffberührte Teile
Sensor: piezoresistiv Dünnfilm
Membran: 1.4404/1.4435 (316L) 1.4542 (630)
Stutzen: 1.4404/1.4435 (316L) 1.4301/1.4404 (304/316L)
Membran: Edelstahl W.-Nr. 1.4404 (316L)
Systemfüllung: Edelstahl W.-Nr. 1.4404 (316L)
Messsystem
Sensor: piezoresistiv Dünnfilm
Systemfüllung: Silikonfreies Synthetiköl FD1, FDA-konform ohne
Messgenauigkeit
Lin./Hyst.: < 0,2 % v.E.
< 0,3 % v.E. bei MB ≥ 0…60 bar
Festpunktabgleich
Abgleich: < ± 0,2 % v.E.
Temperatureinfluss: Bei 0…50° C:
Nullpunkt ≤ 0,2 %/ 10K
Messspanne ≤ 0,2 %/ 10K
Ausgang
Signal: 4…20 mA, 2-Leitertechnik
Abgleichbereich: ca. ± 5 % vom Endwert, Nullpunkt und Messspanne getrennt abgleichbar
Verzögerung: ≤ 20 ms
Strombegrenzung: ≤ 30 mA
Bürde, RB: RB ≤ (UB-6V)/0,02 A [KOhm]
UB = Betriebsspannung
Bürdeneinfluss: Bei Bürdenänderung 500 Ohm: ≤ 0,1 % v.E.
Versorgung
Standardausführung: Nennspannung: 24 V DC
  Funktionsbereich: 6…30 V DC
  max. zul. Betriebsspannung: 30 V DC
  Einfluss: ≤ 0,01 % v.E. /V
Temperaturbereiche
Umgebung: -25…70 °C
Messstoff: -10...80 °C
  mit Temperaturentkoppler (kurzzeitig für Sterilisation):
-10...140 °C
Lagerung: -40…90 °C
Weitere Temperaturbereiche auf Anfrage
Prüfungen und Zertifikate
Siehe Dokumente
EMV-Prüfung
EMV: - Störfestigkeit nach EN 50082 Teil 2, Ausgabe März 1995 (Industriebereich)
- Störaussendung nach EN 50081 Teil 1, Ausgabe 1993 (Wohn- und Gewerbebereich)
Das Gerät hat keine eigene Abstrahlung.
Typenreihen
CB6010, CB6011, CB6020, CB6021, CE6110, CE6111, CE6120, CE6121
Das Gerät hat keine eigene Abstrahlung.

Dokumente

Name
Beschreibung
DE
EN
  • D4-020-1

    Datenblatt

  • BA_005

    Betriebsanleitung

  • XA_006

    Ex-Anleitung

  • ZER_004

    Zertifikat - ATEX

  • ZER_049

    Zertifikat - SIL2

  • HE_084

    Herstellererklärung - SIL2

  • KE_022

    Konformitätserklärung

Produktanfrage

Zurück