Milchrohrverschraubung

Diese Form des Prozessanschlusses, definiert in der deutschen Norm DIN 11851, wurde ursprünglich für den Einsatz im Molkereiumfeld entwickelt. Mit dieser Konstruktionsform können auch die hygienischen Anforderungen der Nahrungsmittel- sowie der pharmazeutischen und chemischen Industrie abgedeckt werden. Deshalb kommt die Milchrohrverschraubung inzwischen auch in diesen Branchen zum Einsatz. Die Milchrohrverschraubung wurde entwickelt, um den Milchschlauch und das Milchrohr zu verbinden.

Zurück