Differenzdruckmessung

Sensoren für die Differenzdruckmessung haben stets zwei Druckanschlüsse. Der Differenzdruck kann sowohl positiv als auch negativ sein, je nachdem an welchem Anschluss des Sensors der höhere Druck anliegt. Sensoren, die positive und negative Differenzdrücke messen können, nennt man bidirektionale Differenzdrucksensoren. Geräte, die nur eine Art von Differenzdruck erfassen können, heißen unidirektional.

Zurück